Stacks Image 266960
Stacks Image 266965
Stacks Image 255

Me 262

75-jähriges Jubiläum: Erstflug mit Jet-Triebwerken
Am 18. Juli 1942 ist erstmals das erste in Serie gebaute Jagdflugzeug mit reinem Strahlantrieb gestartet: die Me 262, deren originalgetreuer Nachbau heute noch im Flugmuseum Messerschmitt am Airbus-Standort in Manching zu besichtigen ist.
Stacks Image 561832
Das Flugzeug war 1942 zukunftsweisende Hochtechnologie: zum einen wegen der Flugzeugkonzeption an sich, zum anderen wegen des neuartigen Strahlantriebs, der parallel zum Flugzeug mit entwickelt und zur Serienreife gebracht wurde. Bereits seit Mitte der 1930er Jahre gab es Diskussionen und Entwicklungen sowohl eines neuartigen Antriebs ohne Kolbenmotor und Propeller als auch einer aerodynamisch optimierten Flugzeugzelle mit dem Ziel, höhere Fluggeschwindigkeiten zu erreichen.
Als der erfahrene Testpilot, Fritz Wendel, am 18. Juli 1942 nach mehreren schnellen Rollversuchen theoretisch bei 180 km/h abheben sollte, klappte es jedoch nicht sofort. Wendel kam zu dem Schluss, dass der fehlende Propellerstrahl in Verbindung mit dem großen Anstellwinkel eine wirkungsvolle Anströmung des Höhenruders hinter dem Flügel ausschloss. Er legte seine ganze Erfahrung in die Waagschale und wendete einen Bremstrick an, durch den die Maschine nach vorne über kippte und ihre Fluglage erreichte. Ruderdruck und Ruderwirkung setzten ein, und das Flugzeug konnte abheben. Zwölf Minuten später landete er wieder wohlbehalten.
Ein wichtiger Schritt hin zum künftigen Düsenjäger war getan. Alle in diesen ersten Flügen kulminierenden grundlegenden Entwicklungs- und Designergebnisse, wie auch die weiterführenden Forschungs- und Erprobungsresultate waren prägend für die Luftfahrt von heute.
Weltweit sind neben statischen, originalen Me 262 in den Museen drei flugfähige Exemplare nachgebaut worden; zwei sind in privater Hand in den USA, die dritte flugfähige Me 262 wird im Flugmuseum Messerschmitt in Manching betrieben und ist dort ausgestellt.

Team / Flugmuseum Messerschmitt
Foto: Me 262 B1-A / Jagdflugzeug / Nachbau
Foto: Markus Zinner
Read More...

Flugmuseum Messerschmitt Blog

Blog Beiträge des Flugmuseum Messerschmitt

Me 109 - Die rote Sieben -

Am 26.08.2016 kam es auf dem Flugplatz in Manching zu einem Flugunfall der Bf (Me) 109 G-4.
Der Übungsflug fand im Rahmen der Vorbereitungen für die Airpower 2016 in Zeltweg und das OTT Treffen auf der Hahnweide bei Kirchheim unter Teck statt.


Die Maschine hob unerwartet während des Starts zu früh ab und geriet in Schräglage. Der Pilot brach den Start ab und konnte die Schräglage korrigieren. Das Flugzeug kam mit einer Dreipunktlandung auf einer Wiese neben der Bahn auf. In dem...

Weiterlesen

Walter Eichhorn - eine Fliegerlegende wird 80 Jahre alt. Das Flugmuseum Messerschmitt gratuliert.

Lieber Walter,

du hast am 20.07.1936 das Licht der Welt erblickt, der Erstflug der Me 109 war rund ein Jahr früher, am 25. Mai 1935. Und „ihr beide“ habt euch nun 80 Jahre lang begleitet.
Dein Lebenstraum ging in Erfüllung, als du 1986 begonnen hast die Me 109 für dein Fliegen zu erarbeiten, die Me 109 „anzuziehen“, wie du beim Einsteigen immer gesagt hast, und schließlich fliegerisch perfekt zu beherrschen. Von 1993 bis 2009 hast du unsere Flugmuseum Messerschmitt Me 109 Reihe...

Weiterlesen

19. September 2014 / Manching / Enthüllung des neu aufgebauten Cockpits der Me 108, getreu dem Original aus dem Jahre 1938

Die Idee wurde 2012 während der ILA in Berlin geboren. Volker Radon, damaliger Betriebsleiter des Flugmuseum Messerschmitt, erläuterte seine Gedanken gegenüber der Messerschmitt Stiftung. Wenig später übertrug der Vorsitzende des Vorstandes, Dr. Hans Heinrich von Srbik, das Projekt zur Wiederherstellung des Originalcockpits der legendären Me 108 dem erfahrenen Experten-Team im Flugmuseum. Bis zu diesem Zeitpunkt war die Me 108 der Messerschmitt Stiftung bereits sei...

Weiterlesen

Kabinenroller zu Besuch im Flugmuseum Messerschmitt

Der Messerschmitt-Club Deutschland e. V., vor 40 Jahren zur Erhaltung der Messerschmitt Kabinenroller gegründet, veranstaltete sein diesjähriges Club-Treffen in der Nähe von Ingolstadt.

 

Aus gutem Grund: Das Flugmuseum Messerschmitt und die Messerschmitt-Stiftung luden zu einer besonderen Veranstaltung, in der di...

Weiterlesen

Reisen durch die Zeit

Eurofighter-Testpilot Geri Krähenbühl wechselt regelmäßig das Tempo. Als Projektpilot des Flugmuseums Messerschmitt in Manching darf er in seiner Freizeit die Me 262 fliegen, das erste in Serie gebaute Düsenflugzeug der Welt.

 

Stellen Sie sich vor, Sie fliegen das modernste Kampfflugzeug der Welt – mit Spitzentechnologie an Bord und doppelter Schallgeschwindigkeit. Dann steigen Sie vom Eurofighter in das Cockpit eines 70...

Weiterlesen
Stacks Image 435
Stacks Image 438

Das fliegende Museum

FLUGMUSEUM MESSERSCHMITT Das fliegende Museum
Stacks Image 532