Stacks Image 2706
Stacks Image 10073
JENS RÜCKER
TRAINEE
Bachelor- und Masterarbeit zu Messerschmitt Me 262 Themen …

Die Bachelorarbeit von Jens Rücker mit dem Titel „Assessment of the Me 262’s performance during one engine operation” führte zur ersten Computersimulation im Einmotorenflug.
Seine Masterarbeit zum Thema „Assessment of the Me 262’s performance during one engine operation” hat er abgeschlossen und die Note 1 „sehr gut“ erhalten.

Wir bedanken uns für seine Mitarbeit in den Semesterferien im Flugmuseum und die aktive Unterstützung des Betriebes auch durch die Bachelor- und Masterarbeit und wünschen ihm auf seinem weiteren Berufsweg viel Erfolg.

Studium: Meng Aerospace Systems Engineering Universität: University of West of England, Bristol, UK

Stacks Image 12827
VALENTIN ERB
TRAINEE
Bachelor- und Masterarbeit zu Messerschmitt Me 262 Themen …

Die Bachelorarbeit von Valentin Erb befasste sich mit der Erstellung eines Konzepts zur Untersuchung der Langsamflugeigenschaften der Me 262 und der Ermittlung geeigneter Werkzeuge für die Datenermittlung.

Diese Arbeit diente zur Vorbereitung seiner nun abgeschlossenen Masterarbeit mit dem Titel „Assessment of the Me 262’s slow-flight performance“. Dazu hatte er ein Computer-Simulationsprogramm erstellt und die vorhandenen Originalflugdaten aus der Erprobung der 40er Jahre und die aktuellen Flugerprobungsdaten eingespielt und ausgewertet.
Seine Masterarbeit wurde mit der Note 1 „sehr gut“ von der Universität bewertet.
Für seinen Einsatz im Flugmuseum bedanken wir uns sehr herzlich und wünschen ihm beim Einstieg in das Berufsleben einen guten Start und viel Erfolg.

Studium: Meng Aerospace Systems Engineering Universität: University of West of England, Bristol, UK

Stacks Image 39196
BENJAMIN DETTER
TRAINEE
Bachelorarbeit zu Messerschmitt Me 262 Themen …

In seiner Bachelorarbeit befasste sich Benjamin Detter mit den neuen, in der Me 262 verbauten Triebwerken. „Integration von GE CJ 610-9 Triebwerken in die Me 262 – Strömungsverhalten von Bleed-Ports in der Peripherie des Einlaufes“ war der Titel seiner Arbeit. Von der Technischen Hochschule wurde die Arbeit mit „sehr gut“ bewertet.
Technische Hochschule Ingolstadt – Fakultät Maschinenbau – Studiengang Luftfahrttechnik Prof. Dr.-Ing. Ludwig König und Prof. Dr.-Ing. Erol Özger.

Benjamin Detter war als Praktikant und Werkstudent im Flugmuseum aktiv und hatte dabei unter anderem die Themen „Me 262 Doppelsitzer Kabinendach“ und „Me 262 Doppelsitzer Sitzwannenbewertung“ zusammen mit anderen Studenten sehr erfolgreich bearbeitet und dies mit dem Fachpersonal bis zur Freigabe der Nutzung durch die Musterprüfingenieure vorangebracht.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei ihm für sein Engagement im Flugmuseum Messerschmitt und wünschen ihm auf dem weiteren Berufsweg alles Gute und viel Erfolg.

Stacks Image 39221
YANNIC MARZOG
TRAINEE
Bachelorarbeit zu Triebwerkanlasssystemen …

Yannic Marzog befasste sich in seiner Bachelorarbeit mit der „Entwicklung der Flugzeuganlassgeräte für Luftfahrzeugtriebwerke von 1920 bis heute, mit dem Schwerpunkt der Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit eines Riedel-Anlassers des Jumo 004 Triebwerkes“. Von der Technischen Hochschule wurde die Arbeit mit „sehr gut“ bewertet.
Technische Hochschule Ingolstadt – Fakultät Maschinenbau – Studiengang Luftfahrttechnik Prof. Dr.-Ing. Ludwig König und Prof. Dr.-Ing. Uli Burger.

Als Praktikant und Werkstudent hat Yannic Marzog den Betrieb des Flugmuseum Messerschmitt erfolgreich unterstützt. Sein Schwerpunktthema war die Unterstützung beim Umbau des Me 108 Cockpit, Instrumentenbrett und Innenausstattung, siehe auch die „Blog-“ und „Feature Area“ zum Thema Me 108 Cockpit.

Das Team des Flugmuseum Messerschmitt bedankt sich sehr herzlich für seinen erfolgreichen Einsatz im Flugmuseum Messerschmitt und wünscht ihm beim Start in das Berufsleben alles Gute.

An den Messerschmitt Flugzeugen begeistert ihn besonders ...

... der historische Wert, die Eleganz und Leistung der damaligen Technik, sowie der Erhalt dieser seltenen flugfähigen Exemplare.

Jens Rücker besitzt den CPL (Commercial Pilot License / Berufs Piloten Lizenz), sowie eine Fluglehrerausbildung. Er hat in über 250 Flugstunden (Stand 09/14) bereits 25 verschiedene Flugzeugtypen kennen gelernt.

JENS
RÜCKER

TRAINEE
Die Technikentwicklung der 20iger bis 50iger Jahre ist
sein Ding ...

An den Messerschmitt Flugzeugen begeistert ihn die Pionierrolle in der luftfahrt- technischen Entwicklung, die noch bis heute Auswirkungen zeigt. Insbesondere die Me 262, Referenz aller Düsenjäger, hat
es ihm angetan.
Neben dem Leistungssport hat sich Valentin Erb vor allem dem Segelfliegen verschrieben. Er ist Inhaber der EASA PPL (A) – Private Pilot License. Inzwischen hat er 193 Flugstunden (Stand 09/14) und seine Lizenz auf VFR-Night erweitert.
VALENTIN
ERB

TRAINEE
BENJAMIN DETTER

TRAINEE
YANNIC
MARZOG

TRAINEE
Stacks Image 435
Stacks Image 438

Das fliegende Museum

FLUGMUSEUM MESSERSCHMITT Trainees
Stacks Image 532