WILLKOMMEN IM FLUGMUSEUM MESSERSCHMITT


AM AIRBUS-STANDORT MANCHING


Messerschmitt Signet
Das Flugmuseum Messerschmitt ist eine Kooperation der Messerschmitt Stiftung mit Airbus.

Wichtigstes Ziel ist die Bewahrung des luftfahrthistorischen Erbes von Willy Messerschmitt durch Sammlung und Erhalt relevanter Flugzeuge. Zu diesem Zweck werden so viele Maschinen wie möglich in lufttüchtigem Zustand erhalten. Die Flugzeuge können im Museum auf dem Firmengelände von Airbus in Manching - im dort gegebenen Maße - besichtigt werden.

Ein weiteres Ziel ist es, die Flugzeuge regelmäßig zu präsentieren und das möglichst über einen langen Zeitraum hinweg. Um die Lebensdauer der Maschinen entsprechend zu verlängern, wird die Anzahl der Flugstunden und damit auch die Anzahl von Veranstaltungsbesuchen sinnvoll begrenzt.

DIE EXPONATE

DIE MESSERSCHMITT EXPONATE IM ÜBERBLICK

Messerschmitt Logo

ALLE EXPONATE
Zur
Übersicht

M 17

M 17
Sport- /Übungsflugzeug
Nachbau

Me 108

Bf (Me) 108
Sport- /Reiseflugzeug
"Taifun" D-ESBH

Me 108

Bf (Me) 108
Sport- /Reiseflugzeug
"Taifun" D-EFBW

Messerschmitt Me 109

Bf (Me) 109 G2
Jagdflugzeug
(statisch)

Messerschmitt Me 109

Bf (Me) 109 G4
Jagdflugzeug
"Die Rote Sieben"

Messerschmitt Me 109

Bf (Me) 109 G10
Jagdflugzeug
"Die Gelbe Drei"

Messerschmitt Me 163 BS

Me 163 BS
Raketenjäger
Nachbau/Segelflugzeug

Messerschmitt Me 262

Me 262
Strahljäger
Nachbau

Messerschmitt HA 200

HA (Me) 200 D
Strahltrainer
"Saeta"

Messerschmitt HA 300

HA 300
Strahljäger
Statisch

Messerschmitt KR 200

KR 200
Messerschmitt
Kabinenroller